Dienstag, 24. Februar 2015

Ich wußte gar nicht......

dass sich hier so viele Feiglinge tummeln :o)

Viele zweifeln ja an meiner Fähigkeit als Chirurg.....aber ich kann euch versichern.....Urschula hat ...... während ich an ihr rumgeschabt habe.....KEINEN Muks gemacht.....nicht ein einziger Ton ist über ihre Lippen gekommen! Sie lag da wie tot!

Solltet ihr eure Meinung einmal ändern und euch mir anvertrauen........hier meine Preise :o)

Narkose mit Holzhammer gibt es umsonst.

Fettabsaugung kann das Leben kosten .....wenn nicht dann pro Liter 100.-

Brustvergrößerung kostet 500.-.....für Beide........ab 3 Brüsten gibt es Rabatt!

So günstig bekommt ihr bei keinem Arzt  neue Hupen....auch nicht im Osten!

*g*



So.......Urschula und ich haben ja keine Klamotten gefunden also kramte ich meine Nähmaschine hervor.
Sie wollte unbedingt ein Korsett haben.......damit ihre nun vorhandene Taille betont wird.....neben meinem Arzt Studium hab ich ja Gott sei Dank auch was bodenständiges gelernt..... den fast gekonnten Umgang mit Nadel und Faden ......also fangen wir an *g*

Das erste Korsett ging in die Hose.....war für die Fische......ich hatte bedingt durch einen Schnupfen einen Leerlauf im Gehirn......wahrscheinlich hätte ich die Schneiderlehre auch abschließen sollen *g*

Schon beim Zusammennähen der Teile ist mir was komisch vorgekommen.....aber.....wird scho passen.......nix hat gepasst.....ich Schusel hab alle Teile gleich ausgeschnitten.....ein fataler Fehler.....brauch ich 8 Teile doch Seitenverkehrt :o(
Fluchend wie ein Bierkutscher bin ich dann da gesessen.......der Schnupfen hat mich anscheinend sehr benebelt......noch dazu ist mir dann mein neues Handy auf den Boden geknallt ....... und?.....logisch war es kaputt......also nicht mein Tag :o(
So......eine Stunde später.... ....frisch gestärkt durch das Abendessen..... hab ich den Stier noch einmal bei den Hörnern gepackt ....aufgegeben wird nur ein Brief......und ein 2. Korsett zugeschnitten......jetzt aber richtig....und siehe da......wenn man das Gehirn in die Arbeit mit einbezieht funktioniert eh alles *g*
Bis Mitternacht hab ich daran rum gefummelt und das alles nur....weil Urschula sich das einbildet.

Da Urschula ein Mädel vom Land ist hat sie ein Korsett aus Leinen bekommen ...ein zarter Stoff hätte nicht zu ihrer Art gepaßt*g*












Jetzt is aba genug......
nicht ganz :o)

Urschula gehört leider zu den Personen.....wenn man ihr den kleinen Finger reicht.....nimmt sie ohne Genierer den ganzen Arm.....ansonsten ist sie aber eine sehr nette Person......eine Urschel halt.

Es stand also auch noch eine Krinoline auf ihrem Wunschzettel......HA.......na Die schüttel ich doch glatt aus dem Ärmel .....nix leichter als das ....sowas mach ich jeden Tag mit den Zehen :o)






Hier mußte mir sogar mein Bär helfen.....mir fehlten ein paar Hände und wenn ihr auch eine nachbauen wollt........sauft euch vorher an......bis alle Ringe am Platz waren........das dauerte und strapazierte die Nerven bis zum gehtnichtmehr .......im Hintergrund nuschelte die Urschel vor sich hin *g*



So....da ich nicht wußte, ob Urschula den dicken Hals von Geburt an hat oder er ihr durch die vielen Anproben gewachsen ist......da war schon ein wenig Geduld nötig.......hab ich ihr noch ein Halskorsett genäht.......irgendwann würde sie sowieso eines wollen, weil ein Doppelkinn bei so einer Taille ja nicht so gut aussieht :o)





Jetzt aber.....mit den Traummaßen 100/30/100 und mit neuem Gewande sieht sie jetzt so aus :o)


Man beachte das schlanke Bein zu Vorher :o)


Urschula ist momentan zufrieden und ich hab mir damit einen Wunsch zu meinem Purzeltag erfüllt .....mir geht es dabei ja nicht ums BESITZEN sondern ums MACHEN.......ich wachse mit jeder Herausforderung.....bin schon 2 Meter groß
*g*


Die Urschel hat mir dann noch.....nach intensivem Drängen meinerseits......geflüstert....warum ihre Figur so aus dem Leim gegangen ist....und.....ich hatte eine Vorahnung.........was......erzähle ich euch nächste Woche :o)

Bis Bald!

Sigrid

Nur der Ordnungshalber.....ICH bin weder Arzt noch Schneiderin ...weder studiert noch gelernt und ich glaub ich hab auch nicht den Nerv für noch Eine.....wobei.......links die kleine Püppi sieht jetzt schon nackig aus.... mhm?
 *g*

Dienstag, 17. Februar 2015

Orthopädie hab ich hinter mir.....


nächste Station..... Schönheitschirurgie  :o)

Hier kann man seiner Fantasie ja freien Lauf lassen.......die vielen operierten Frauen die rumlaufen sind der lebende Beweis.



Urschula aus dem Internet kam also zu mir und fragte nach, ob man bei ihr nicht etwas machen könnte.....sie fühlt sich so aufgebläht und unförmig...........90/90/100 ist nicht ihr Traummaß :o)


Sicher!!!!

Nach einem kurzen Beratungsgespräch und Aufklärung der Risiken haben wir beschlossen ihre Taille ein wenig zu formen....sprich eine Fettabsaugung wäre angebracht und da sie mit ihrer Brust und dem Bein auch nicht zufrieden war......haben wir Beides gleich mitgemacht....in einem Aufwasch sozusagen :o)

Ich mit Skalpell schon geboren hab natürlich noch am selben Tag begonnen *g*

 Die Problemzone kurz angezeichnet......


und dann ......nachdem  Urschula  tief und fest am OP Boden in  Narkose lag.....und ich mir die OP Patschen angezogen hatte......wurde mit scharfem Skalpell.....scheibchenweise das Fett weggeschnitten.......



leider hab ich gleich am Anfang selber Erste Hilfe benötigt ....der Zeigefinger war mir im Weg .....deshalb ging es mit dem Brotmesser weiter ....ist nicht so scharf wie ein Skalpell :o)



Ich hatte zwar mit dem Staubsauger probiert das Fett abzusaugen, aber das war sooooo viel .....das hat mein Sauger nicht geschafft.......deshalb das Messer :o)

Würde das bei mir so einfach sein wie es aussieht.......hätte ich auch schon eine Wespentaille ......
Ärztepfusch bekommt hier eine ganz andere Bedeutung *g*


1 Stunde später war Urschula schon sichtlich erschlankt......und da die Narkose für 2 Stunden war.... wurde im 2. Schritt die Brust vergrößert........


nichts leichter als das......das unten Weggeschnittene oben einfach wieder draufgepappt.......


der Fuß wurde ganz ausgetauscht....da lohnte es sich nicht daran rumzuschnitzen....


damit es nicht zu Wundheilungsstörungen kommt war ein Kompressionsverband notwendig.......
es soll ja alles dort bleiben wo es hingehört.

Sie  hat den Eingriff relativ gut überstanden..... steht aber noch ein wenig benommen herum.....auch weil das Bein jetzt viel dünner ist......vielleicht hab ich aber nur den Verband  zu fest geschnürt :o)


Urschula  braucht jetzt ein paar Tage Ruhe.....es war ja doch eine mittelschwere OP *g*

Ich war dann mit ihr shoppen, aber mit der Taille ist es nicht einfach was zu finden ......wo kleiden sich die ganzen Magermodels eigentlich ein? Wir waren dann nur Stoff kaufen und  ich hab ihr etwas gezimmert........was...... zeig ich euch nächste Woche....nur soviel.....sie sieht....naja....angezogen aus *g*




Bub fragt: "Sag mal Vati, warum hast du ausgerechnet Mutti geheiratet?"
Vati antwortet kopfschüttelnd: "Siehst du Frau, nicht einmal das Kind versteht das."

*g*



Bis Bald!

Sigrid

Dienstag, 10. Februar 2015

Kommen sie rein.....

können sie rausschauen !

Alter Müll raus.....damit Neuer zur Geltung kommt *g*

Momentan bin ich schwer verliebt :o)

Angefangen hat es mit dieser alten Schachtel vom Flohmarkt......nein nicht mit mir...sondern der Schachtel auf dem Bild!





Schmutzig und ein wenig lädiert aber so schön.......grübel,grübel und studier......wie kann man sich die selber machen.....und nach langem hin und her.........sind diese herausgekommen.
Nach einigen Studiengängen und tagelangem tüffteln hab ich meine eigene Technik erfunden.....und jetzt sagt halt niemand STOP *g*








Zum Teil mit alter Spitze verziert....


und Alle mit Alterserscheinungen :o)











Im Schlafzimmer ist ja jetzt wieder Platz *g*

Quatsch.......fast Alle wandern in den Laden.....sonst hätt ich ja gleich die Koffer stehen lassen können :o)


Nur diese Beiden behalte ich mir....


und den Stoß auch ...sind ja die Prototypen*g*



Nächste Woche lernt ihr Urschula kennen......ich hab sie im Internet kennengelernt und es ist sofort eine tiefe.....sehr tiiiiiiefe Freundschaft entstanden :o)

Urschula hadert sehr mit ihrem Gewicht und hatte deshalb eine riesen Bitte an mich....um die ich mich als Schmalspur Chirurg natürlich gleich gekümmert  habe *g*

Ich denke 80% der Frauen sind mit ihrer Figur nicht zufrieden und wenn ich da EINER helfen kann.....na dann seh ich das als gute Tat :o)


Bis Bald!

Sigrid

Dienstag, 3. Februar 2015

Vorsatz von 2005.......



Müll öfter raus tragen!

Im Schlafzimmer hab ich gleich damit begonnen.
*g*


Nicht dass ihr jetzt ein totales facelift meines Schlafzimmers erwartet..... ich hab nur ein wenig Luft gemacht.......zB.  diese Ecke hat mich  am meisten gestört....sie sah aus wie auf einem etwas schöneren Speicher einer Villa.......abgestellt und vergessen.....nur nicht so staubig :o)


Ich......bekennender  Reisemuffel hab hundert Koffer.....und.....Alle sind leer....das ist ja sowieso die Krönung......also weg damit....*g*


Aus den Blumen im Krug.....



hat meine Püppi einen Halsschmuck bekommen.....


nur das Stockerl mit dem alten Leinen ist geblieben.....




Besser oder?


Mir gefällt, dass man jetzt die schönen Fußleisten sieht *g*


Es steht eh noch genug herum.....aber einstweilen bin ich zufrieden.....ach ja.....der Sessel kam auch raus.....



wer braucht im Schlafzimmer einen Sessel.......noch dazu wo eine kleine Bank daneben steht.....wer braucht eine Bank im Schlafzimmer........aber gut.....würde  man es genau nehmen.....wäre im Schlafzimmer ja nur ein Bett notwendig......aber so genau wollen wir nun auch wieder nicht sein gell?
 *g*


Sodala.....da sich Vorsätze bei mir nie lange halten.......hab ich gleich wieder Neues reingestellt.....es ist echt zumausderHautfahren......es füllt sich schon langsam wieder :o)

Was ich rein getragen hab zeig ich euch nächste Woche

Den Müll trag ich ein andermal raus....2017?
*g*

Bis Bald!

Sigrid




Dienstag, 27. Januar 2015

Mein Vorsatz für 2015 ist......


.....die Vorsätze der vergangenen Jahre einmal abzuarbeiten.....da hinke ich immer ein wenig nach.....weil in der Regel hab ich meine Vorsätze.....sofern es überhaupt welche gibt....am nächsten Tag schon vergessen......in jungen Jahren lag das am unkontrollierten Alkoholkonsum zu Silvester.......heute mit fast 50 geb ich eher meiner Alzheimer die Schuld *g*

Kennt ihr das auch?

In der linken manchmal auch in der rechten Gehirnhälfte im hintersten Eck liegt etwas, aber man kann es nicht hervor holen weil so viel Müll im Kopf ist?

Nicht?
Na ich kenn das :o)

Was wollte ich eigentlich schreiben?

Ach ja......ich schlich also am Sonntag mit  komischen Gedanken durch die Hütte......denn irgendwie hatte ich das Gefühl.....im alten Jahr etwas angefangen  aber noch nicht beendet zu haben *g*

Bei mir kann schon mal vorkommen, dass ich wo streiche und dann abgelenkt werde und dann was anderes anfange.....und so war es dann auch......weil ich immer tausend Sachen auf einmal mache .....hab ich total vergessen meinen Treppenaufgang fertig zu machen.


Ich weiß, dass ich dort streichen wollte.....hab auch die Ecken noch gemacht....aber dann......war wohl etwas wichtiger als die olle Wand......noch dazu ist ein Treppenhaus ja nicht einfach zu streichen .....weil kein gerader Boden vorhanden ist und  die Höhe man ja auch nicht unterschätzen darf......da kann es  einstweilen schon sehr akrobatisch zugehen.
In meinem Alter nicht ganz leicht..... hab ich doch das Bewegungstalent einer Seegurke und die Balance eines Pflastersteines.

Jetzt war es aber soweit.......manchmal haben auch Alzheimer Patienten lichte Momente....so auch ich .......angefangenes wurde nach einen halben Jahr endlich beendet!?!?!?!?

Ich hab ja Zeit, der Wand war es scheinbar  egal  und meinem Bären ist es gar nicht aufgefallen ....übrigens auch unseren Gästen nicht....DAS gibt mir zu denken......weil ansonsten jeder kleine Furz kommentiert wird
*g*



Nun ........ich balancierte  also ....mit meinem selbst gebastelten, verlängertem Arm ( Pinsel und Roller auf Besenstiel gebunden) am Stiegengeländer und strich Wand samt Decke......blablabla........ da man notgedrungen alles wegräumen muß ( bei mir nicht selbstverständlich) hab ich natürlich gleich etwas verändert.....wenn schon denn schon :o)

NUR streichen is nich :o)

Ich hab die abmontierten Wandlampen  nicht wieder montiert.
Wer braucht schon 4 !?!? Lampen im Treppenhaus.

ICH NICHT.

Ich finde viele verschiedene Bilderrahmen schöner als die Lampen an der Wand.....außerdem steht am Board und auf der Kommode im Flur Eine......das muß an Licht reichen.......und
über den jetzt "toten" Lichtschalter mach ich mir später Gedanken.


Über den Stromauslaß der beiden Lampen......eigentlich zu Schade um sie zu verstecken.......weil doch sehr dekorativ..........hab ich ein Bild gehängt........nicht ohne Hintergedanken.....sollte mir jemand die Bilder klauen.....nun bei Einem könnte es weh tun .....natürlich verrate ich euch jetzt nicht......welches gesichert ist :o)

 2x Schulter klopf für diese geniale Eingebung.....irgendwie muß man sein Hab und Gut ja schützen *g*




UND obwohl NUR die Lampen weg sind hab ich das Gefühl, dass unser Stiegenaufgang jetzt um einen Meter breiter ist.....bin aber schlecht im schätzen....wahrscheinlich ist er genauso breit wie vorher *g*


Das süße Mädchen im braunen Rahmen ist übrigens meine Schwiegermama :o)

Der Lichterkranz kam auch weg......noch nie war bei uns Weihnachten so schnell in der Schachtel verschwunden wie heuer .....für gewöhnlich wird erst im Mai "entweihnachtet" wenn überhaupt :o)

Da mir der Kranz mit den Klunkern aber so gefallen hat.....hab ich wieder einen aufgehängt.....Draht genommen, Klunker drauf, aufgehängt!

Ohne Licht....aber dafür federleicht und filigran :o)



Kristallluster für die Ärmsten der Armen :o)


Jetzt ist alles Weiß und  endlich fertig........und schon  einen Tag später bin ich ins Schlafzimmer geschwankt.........der Vorsatz vom Jahre 2005 ( öfter entrümpeln) wurde angewandt........aber dazu mehr nächste Woche.....wenn ich nicht vergesse zu schreiben *g*

Bis Bald!

Sigrid